5th German-Czech Workshop on Nanomaterials

The scope of the German-Czech Workshop on Nanomaterials covers cluster and nanoparticle growth, aggregation sources, related sputtering processes and their applications. It aims at supporting the collaboration between active groups on both sides of the German-Czech border, but researchers from all over the world are naturally welcome as well.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

8. Münchener Kraepelin Symposium Translation in Psychiatry and Psychotherapy: a Life-long Necessity

This symposium focuses on research about basic
mechanisms such as trauma as well as evidence based
pharmacological and psychotherapeutic strategies to
optimize treatment outcome in schizophrenia and
affective disorders. Starting points in life-span cover
primary, secondary and tertiary prevention. Internationally
renowned researchers from Australia, the US and Europe
are presenting their knowledge in this fi eld.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Berufsbegleitendes Studium Industriepharmazie:

Online-Informationsveranstaltung der Hochschule Kaiserslautern

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Forum MikroskopieTrends ’20

Auch in diesem Jahr stellen wir Ihnen wieder innovative Ansätze rund um das Thema Mikroskopie vor.

Das Forum MikroskopieTrends ist seit 2001 eine etablierte Kontakt- und Diskussionsplattform der deutschen Mikroskopieszene mit anerkannter hoher inhaltlicher Qualität. Es wird auch 2020 von PhotonicNet, dem niedersächsischen Innovationsnetz für die Optischen Technologien, in Kooperation mit dem Laser-Laboratorium Göttingen e.V. ausgerichtet.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

DECHEMA Virtual Talks: Neue Materialien für die Biomedizintechnik

Medizin und Biomedizintechnik haben sehr spezielle Anforderungen an die verwendeten Materialien. Sie müssen einerseits verschiedene Anforderungen erfüllen, die vor allem durch den Anwendungszweck definiert werden. Gleichzeitig müssen sie aber auch Ansprüchen wie z. B. der Biokompatibilität genügen.Neue Biomaterialien und Anwendungen im Bereich der Druck-Delivery Systeme im Auge sowie der Beschichtungen für Implantate werden vorgestellt.

Die DECHEMA Virtual Talks sind online und kostenfrei.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Informationstermin per Videokonferenz zum Master-Studiengang Physiotherapiewissenschaft

Ab dem Sommersemester 2021 wird die Hochschule für Gesundheit in Bochum den Master-Studiengang Physiotherapiewissenschaft anbieten. Der Studiengang verknüpft Praxis und Wissenschaft und nimmt spezifische Fragestellungen der Physiotherapie von heute und morgen in den Blick.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

MoLaS – Mobile Laser Scanning Technology Workshop

Zum vierten Mal veranstaltet Fraunhofer IPM den internationalen Workshop »Mobile Laser Scanning Technology«. Elf Experten präsentieren in ihren Fachvorträgen Schlüsseltechnologien und eröffnen Perspektiven für den zukünftigen Einsatz mobiler Laserscanning-Technologie. Der Workshop richtet sich an Wissenschaftler, Dienstleister, Hersteller und Nutzer der Technologie. Workshop-Sprache ist Englisch.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

11. BfR-Nutzerkonferenz Produktmeldungen

Die 11. BfR-Nutzerkonferenz zu Produktmeldungen richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter der Industrie, der zuständigen Landesbehörden sowie nationaler und internationaler Giftinformationszentren.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

16th Annual HiCN Workshop: Social Unrest and Violent Conflict in the Times of Pandemics

Join us for the Annual Workshop of the Households in Conflict Network (HiCN) „Social unrest and violent conflict in times of pandemics“. The online workshop will take place on 10-11 November 2020.

The Households in Conflict Network brings together researchers interested in the micro level analysis of the relationship between violent conflict and household welfare.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

ABGESAGT: 13. Mitteldeutscher Archäologentag: Zeit ist Macht. Wer macht Zeit?

Aufgrund der aktuellen pandemischen Entwicklungen, bedenklich schnell steigender Infektionszahlen und der Ausweisung von immer mehr Risikogebieten und Regionen mit sogenannten Hotspots muss der diesjährige Mitteldeutsche Archäologentag leider entfallen und wird auch nicht als rein digitale Veranstaltung stattfinden.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

6. Kongress Meditation & Wissenschaft 2020 in Berlin

Bewusstseinsbildung geht uns alle an: Achtsamkeit im kulturellen und gesellschaftlichen Aufbruch

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Bekanntgabe Physik-Nobelpreis live mit Experten der Deutschen Physikalischen Gesellschaft verfolgen

Direkt nach Bekanntgabe des Physik-Nobelpreises 2020 am 6. Oktober stellen sich die Expertinnen und Experten der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) Ihren Fragen zum diesjährigen Nobelpreis und zu den Preisträgern.

Wegen der Corona-Pandemie ist diesmal erstmals eine bundesweite Teilnahme via Video-Konferenz-Schalte möglich.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Analysen, Prognosen und Optimierung mit statistischen Modellen

Dieses Seminar richtet sich an Chemiker, Biologen, Ingenieure, Laboranten, ganz allgemein Mitarbeiter aus Forschung, Entwicklung und Produktion, die aus vorhandenen Daten statistische Modelle entwickeln wollen, um sachliche Entscheidungen besser vorzubereiten.
Im Zentrum stehen Daten und deren Auswertungen oder, anders gesagt, die Bildung von statistischen Modellen, die erklären, wie Einflussfaktoren auf Zielgrößen einwirken.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

BfR-Fortbildungsmodul: Transfer von Stoffen entlang der Nahrungskette

Mit dem BfR-Fortbildungsmodul „Transfer von Stoffen entlang der Nahrungskette“ hat das Bundesinstitut für Risikobewertung ein professionelles Training etabliert, welches sich mit Fragen des Transfers von Stoffen entlang der Nahrungskette befasst.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

12th TWINCORE Symposium „SARS-CoV-2: News from Lower Saxony“ | Webinar

Am Donnerstag, den 3. September 2020 findet das 12. TWINCORE-Symposium unter dem Motto „SARS-CoV-2: News from Lower Saxony“ als Webinar statt. Zahlreiche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler berichten von ihren Forschungsprojekten zum neuartigen Coronavirus. Das Grußwort zur Eröffnung der Veranstaltung spricht der Niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur, Björn Thümler.

Programm und Anmeldung unter
https://www.twincore.de/veranstaltungen/twincore-symposium-2020/

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

10. ProcessNet-Jahrestagung und 34. DECHEMA-Jahrestagung der Biotechnologen 2020

Die ProcessNet-Jahrestagung und Dechema-Jahrestagung der Biotechnologen gehen online! Freuen Sie sich auf vier Tage abwechslungsreiches und interaktives Programm mit Vorträgen, Diskussionen, Postern und viel Gelegenheit zum Austausch untereinander. Vom 21.-24. September sehen wir uns in Ihrem Home Office oder am Schreibtisch.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

7th International Influenza Meeting 2020

Due to the pandemic and the corresponding containment measures, the 7th International Influenza meeting taking place from 28 to 29 September at the University of Münster will be held as an online event.

Confirmed speakers:
Peter Palese (New York, USA)
Stephen Cusack (Grenoble, France)
Seema Lakdawala (Pittsburgh, USA)
Menno de Jong (Amsterdam, The Netherlands)

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

60. Wissenschaftliche Jahrestagung der DGAUM

Jubiläumskongress der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e.V.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

8. Symposium Evidenzbasierte Logopädie der hsg Bochum

Das 8. Symposium Evidenzbasierte Logopädie des Studienbereichs Logopädie der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) findet am 18. September 2020 von 10.00 bis 16.30 Uhr im virtuellen Format statt. Das Thema ist ‚Dysphagie in Klinik und Praxis‘.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Berufsfeld Gesundheitswirtschaft: Master Medizinökonomie an der RFH Köln

Der Masterstudiengang Medizinökonomie mit den Schwerpunkten Medizin- und Behandlungsmanagement sowie Gesundheitsindustrie spricht in erster Linie Diplom- und Bachelor-Absolvent*innen an, die bereits in einem medizinisch-ökonomischen Bereich tätig sind oder dort tätig werden möchten und dabei eine anspruchsvolle Führungsposition im Gesundheitswesen anstreben. Der Studiengangsleiter Prof. Dr. med. Dipl. Kfm. Rainer Riedel stellt den Studiengang vor: am 17. August um 18 Uhr über die App „Zoom“.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Digitale hsg-Infotage

Die Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) lädt Studieninteressierte am 11. und 12. August 2020 zu digitalen hsg-Infotagen ein.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Digitale hsg-Infotage

Die Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) lädt Studieninteressierte am 11. und 12. August 2020 zu digitalen hsg-Infotagen ein.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Gefahr für Politische Kundgebungen, Sportveranstaltungen?

Mit ORAS werden Drohnen mit Radar frühzeitig entdeckt.

Findet eine Sportveranstaltung in einem Stadion statt, gilt es nicht nur für die Sicherheit von Sportlern und Zuschauern zu sorgen, sondern auch zu vermeiden, dass die Veranstaltung für politische Äußerungen missbraucht wird – weil etwa eine Drohne samt Plakat ihre Kreise durch das Stadion zieht. Ein kompaktes, nutzerfreundliches Radarsystem des Fraunhofer FHR erkennt Kleinstdrohnen zuverlässig.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Leuchtturm CVD.NRW – Erstes Treffen der Fokusgruppe Implantate

Kennenlernen, Vernetzung und Austausch stehen in der ersten Sitzung der Fokusgruppe im Vordergrund. Außerdem wird das Cluster Medizin.NRW eine Übersicht über aktuelle und kommende Fördermöglichkeiten geben.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

EinDruck³ – Herausforderungen und Innovationen in der Additiven Fertigung

Unser Forum EinDruck³ bietet Ihnen die Gelegenheit, sich über die neuesten Trends und Technologien in der Additiven Fertigung zu informieren, sich mit potenziellen Geschäftspartnern zu vernetzen und Inspiration für neue Geschäftsideen zu erhalten. Das Forum ist branchenoffen und richtet sich an Einsteiger, Anwender, Forscher und Experten. Wir erwarten rund 200 Teilnehmer.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft