BIO-raffiniert XII: Call for Papers

Am 7. und 8. März 2023 veranstalten das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT, CLIB – Cluster Industrielle Biotechnologie und 3N Kompetenzzentrum e. V. in Oberhausen den Kongress »BIO-raffiniert XII« mit dem Thema »Von fossil in die Zukunft – mit Bioökonomie und Biotechnologie«. Die zwölfte Veranstaltung der Kongressreihe spannt damit den Bogen von der heutigen, überwiegend fossilen Rohstoffversorgung zu biobasierten Konzepten der Zukunft. Erfahren Sie mehr über die Programmstruktur des Kongresses und melden Sie sich für einen Vortrag an (oder merken Sie sich den Termin vor)!

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Wie super sind „Superfoods“ wirklich?

„Super(?)foods and Supplements – Risky or Healthy?” – gemeinsame Veranstaltung des BfR und BVL vom 30. Juni bis 01. Juli 2022 in Berlin

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

KML-Lymphomberichte vom #EHA2022 sind jetzt online!

In der inzwischen gut etablierten Reihe „LymphomKompetenz KOMPAKT“ berichten Expertinnen und Experten für das Kompetenznetz Maligne Lymphome e.V. (KML) vom #EHA2022. Im Mittelpunkt stehen aktuelle Forschungsergebnisse und neue Standards der klinischen Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Lymphomerkrankungen. Die Inhalte wurden bis gestern beim Jahreskongress der European Hematology Association (EHA) in Wien präsentiert. Bei diesem Meeting, das erstmals als hybride Veranstaltung durchgeführt wurde, haben sich rund 11.000 Ärztinnen und Ärzte aus aller Welt über aktuelle Forschungsergebnisse im Bereich der Hämatologie ausgetauscht und fortgebildet.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

10 Jahre DZG: „Tempomacher in der Gesundheitsforschung“

Vier von sechs Deutschen Zentren der Gesundheitsforschung (DZG) feierten heute mit einem Festakt in Berlin und rund 300 Gästen aus Politik und Wissenschaft ihren zehnten Geburtstag. Bundesforschungsministerin Bettina Stark-Watzinger, die hessische Wissenschaftsministerin Angela Dorn, der Berliner Gesundheitsstaatssekretär Dr. Thomas Götz, die ehemalige Bundesforschungsministerin Annette Schavan, Prof. Christian Drosten sowie BioNTech-Mitbegründerin und -Medizinvorständin Prof. Özlem Türeci gratulierten auf der Veranstaltung und digital.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Meeresforschung würdigt Gegenwart und Vergangenheit – Annette Barthelt-Stiftung verleiht wissenschaftliche Preise 2022

13.05.2022/Kiel. Der Terroranschlag vom 18. März 1987 in Dschibuti, bei dem vier Wissenschaftler:innen des damaligen Kieler Instituts für Meereskunde ums Leben kamen, jährt sich zum 35. Mal. Um der vier Opfer zu gedenken, verleiht die Annette Barthelt-Stiftung jährlich Preise für herausragende Abschlussarbeiten aus dem Bereich der Meeresforschung. In diesem Jahr werden eine marine Ökosystemwissenschaftlerin und eine Fischereibiologin mit dem Preis geehrt. Bedingt durch die Corona-Pandemie konnten die Preise der vergangenen zwei Jahre nur im kleinen Rahmen vergeben werden. In diesem Jahr findet wieder die traditionelle Veranstaltung am GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel statt.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

100 years of quantum is just the beginning …! World Quantum Day 2022

On occasion of the World Quantum Day 2022 – An International Round Table

Contribution of the German Physical Society (DPG) concerning World Quantum Day

https://www.dpg-physik.de/veranstaltungen/2022/world-quantum-day-2022

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Nachhaltige Nutzung von Reststoffen

Kulmbach, 06.04.2022: Im Rahmen des vom Freistaat Bayern geförderten Projektes „rebana“ laden die beteiligten Projektpartner Cluster Ernährung am Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn), Chemie-Cluster und Umweltcluster Bayern herzlich zur ersten, kostenfreien Veranstaltung mit dem Thema „Bioökonomie auf regionaler Ebene“ ein. Der dortige Austausch zwischen interessierten Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, Unternehmen und der Politik soll zum Entstehen neuer, branchenübergreifender Wertschöpfungsnetzwerke beitragen.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

17. Heidelberger KrebsPatiententag – virtuelle Veranstaltung

Das NCT Heidelberg lädt Patientinnen und Patienten, Angehörige und Interessierte recht herzlich zum alljährlichen KrebsPatiententag ein.

Die Veranstaltung findet virtuell über Zoom statt. Um Anmeldung bis zum 31.03. wird gebeten.

Anmeldung und Programm: https://indico.dkfz.de/e/krebspatiententag

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

128. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM)

30. April bis 3. Mai 2022 – Hybrid-Kongress (Wiesbaden und online)
Ort: RheinMain CongressCenter (RMCC) in Wiesbaden
Infos unter: <www.kongress.dgim.de>

Mit dem Schwerpunktthema „Grenzen der Inneren Medizin“ findet vom 30. April bis 3. Mai 2022 der 128. Internistenkongress erstmals als hybride Veranstaltung statt. Damit ermöglicht die DGIM die Teilnahme am Kongress in Wiesbaden, digital und im Nachgang on demand.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

20. FEI-Kooperationsforum „Nachhaltige Lebensmittelproduktion“ (inkl. TROPHELIA Deutschland 2022)

Nachhaltigkeit ist ein Prozess, der in der Lebensmittelbranche bereits fortgeschritten ist – nun gilt es, noch ambitioniertere Ziele wie eine klimaneutrale Produktion oder die konsequente Nutzung von alternativen Rohstoff- u. Energiequellen zu erreichen.
Für diese Ziele weist das FEI-Kooperationsforum „Nachhaltige Lebensmittelproduktion: alternative Rohstoff- und Energiequellen, klimafreundlichere Prozesstechnik, geschlossene Kreisläufe – Potentiale und Herausforderungen“ verschiedene Wege auf.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

22. BfR-Forum Verbraucherschutz „Chancen und Risiken der E-Zigarette“

Das 22. BfR-Forum Verbraucherschutz „Chancen und Risiken der E-Zigarette“ findet vom 28. bis 29. April 2022 im Hörsaal des BfR in Berlin statt. Auf der Veranstaltung soll der aktuelle Wissensstand zur Anwendung von E-Zigaretten vorgestellt und diskutiert werden.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

6. Kongress Meditation & Wissenschaft

28 renommierte Referentinnen und Referenten zeigen im Herzen Berlins,
was Meditation und Achtsamkeit zur gesellschaftlichen Transformation beitragen

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

„Leibniz debattiert“: Agrar- und Ernährungsforschung der Zukunft

Am 4. April lädt die Leibniz-Gemeinschaft zu einer virtuellen Veranstaltung in der Reihe „Leibniz debattiert“ ein. Eine Diskussion über Beiträge der Wissenschaft für eine nachhaltige Landwirtschaft im Zeichen von Globalisierung und Klimawandel.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

84. ZEIT FORUM WISSENSCHAFT | Zukunftsfrage Artenvielfalt – Wieso der Schutz der Biodiversität nicht warten kann

84. ZEIT FORUM WISSENSCHAFT | SCHUTZ DER BIODIVERSITÄT

Am 22. März 2022 um 19 Uhr findet das 84. ZEIT Forum Wissenschaft in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften statt. Auf der Bühne diskutieren Prof. Dr. Antje Boëtius, Dr. Bettina Hoffmann, MdB und Prof. Dr. Josef Settele. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist erforderlich unter: www.zeitforumwissenschaft.de.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

10. DNVF Spring School

Das Deutsche Netzwerk Versorgungsforschung e.V. richtet seit 2013 die Spring-School aus. Diese bietet thematisch als auch hinsichtlich der methodischen „Tiefe“ ein weites Feld an Angeboten. Ein wichtiges Ziel der DNVF-Spring-School ist die Möglichkeit zum Austausch, Kennenlernen und zur Diskussion. Ausreichende Pausen während der einzelnen Module und ein Vortragsabend bieten hierzu Gelegenheit.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

26. Heidelberger Ernährungsforum: Ernährungsumgebungen – Essen, Ernährung, Praktiken | ONLINE

Der Begriff Ernährungsumgebungen findet aktuell in der Debatte um eine zukunftsfähige und planetar gesunde Ernährungsweise in den Industriestaaten große Beachtung. Die Forderungen und Empfehlungen in wissenschaftlichen Gutachten und ähnlichen Papieren, die sich an die zuständigen Organe bzw. politischen Verantwortlichen richten, legen einen Schwerpunkt darauf. Was sich hinter dem umfassenden Charakter des Begriffes verbirgt, lässt Fragen offen.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

62. Wissenschaftliche Jahrestagung der DGAUM

Die 62. Wissenschaftliche Jahrestagung der DGAUM findet vom 23. bis 26. März 2022 am Klinikum der Universität in München statt. Abstracts können noch bis zum 10. Oktober 2021 eingereicht werden.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

26. Heidelberger Ernährungsforum: Ernährungsumgebungen – Essen, Ernährung, Praktiken | ONLINE

Der Begriff Ernährungsumgebungen findet aktuell in der Debatte um eine zukunftsfähige und planetar gesunde Ernährungsweise in den Industriestaaten große Beachtung. Die Forderungen und Empfehlungen in wissenschaftlichen Gutachten und ähnlichen Papieren, die sich an die zuständigen Organe bzw. politischen Verantwortlichen richten, legen einen Schwerpunkt darauf. Was sich hinter dem umfassenden Charakter des Begriffes verbirgt, lässt Fragen offen.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

6th Bioinspired Materials 2022

Hauptziel der Konferenz ist es, ein internationales und interdisziplinäres Forum für Wissenschaftler aus verschiedenen Bereichen wie Biologie, Chemie, Materialwissenschaft und -technik, Physik und Medizin zu schaffen, um aktuelle Spitzenforschung zu diskutieren und künftige Forschungsrichtungen auf dem Gebiet der bioinspirierten Materialien aufzuzeigen.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

#2 Online-Session »Advanced flexible circuits for novel applications«

PCB technologies for foil based conformable electronics

Conformal electronics as a new paradigm in electronic system fabrication will be presented. Such systems are build-up so that they can be deformed and stretched, and are supple to adapt to arbitray shaped and even dyamically changing surfaces. In this presentation foil based conformal electronics will be discussed.

Speaker: Dr. Thomas Löher

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

39. Frühjahrssymposium – virtuelle Veranstaltung

Das NCT Heidelberg lädt zum alljährlichen Frühjahrssymposium ein.

Die Veranstaltung findet virtuell über Zoom statt.

Anmeldung und Programm: https://indico.dkfz.de/e/Symposium

Um Anmeldung bis zum 17.02. wird gebeten. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Für die Veranstaltung gibt es drei Fortbildungspunkte.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Auf dem Weg zur H2-Roadmap – Impulse aus dem Wasserstoff-Kompass

Das Team des Projekts Wasserstoff-Kompass stellt im Rahmen einer Online-Konferenz nun erste Ergebnisse einer Analyse des Wasserstoffhochlaufs in Deutschland und weltweit sowie Erkenntnisse aus der Stakeholder-Umfrage „Wasserstoffwirtschaft 2030/2050“ vor. Gefördert wird das Projekt durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK). Den Rahmen dafür bildet das 7. Energieforschungsprogramm, welches im Auftrag des BMWK vom Projektträger Jülich (PtJ) betreut wird.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Celebrating the Success of Women in STEM

Kanadisch-deutsches Symposium zum Erfolg von Frauen in MINT-Fächern: Am 10. und 11. Februar 2022 veranstalten der kanadische Wissenschaftsrat (NRC) und das BMBF gemeinsam das online Symposium „Celebrating the Success of Women in STEM“. Registrieren Sie sich für die kostenlose Veranstaltung und diskutieren Sie mit über die Rolle von Mentoring in der Förderung von Frauen.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Conference #CONNECTED IN EUROPE

Digital transformation, sustainable and integrated urban development, funding & networking are the focus areas of the kick-off conference #CONNECTED IN EUROPE on February 10th, 2022. Look forward to an exciting programme on how to successfully manage the digital transformation and connect it to your sustainable and integrated urban development.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Lärm und Innenentwicklung – ist das noch gesund?

Einladung zur öffentlichen und digitalen Dialogveranstaltung im Rahmen der „Difu-Dialoge zur Zukunft der Städte“. Die nächste Veranstaltung der Reihe findet unter dem Titel „Lärm und Innenentwicklung – ist das noch gesund?“ am 19. Januar statt.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft