Innovationspotenzial bioinspirierter Materialien in nachhaltige Wertschöpfung übersetzen

Die Natur ist Impulsgeber für die Herstellung neuer Materialien. Ein Projekt von acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wurde, beleuchtet in einem heute erschienenen Diskussionspapier das Innovationspotenzial biologisch inspirierter Materialien, von Chemie und Energie über Medizin und Robotik bis hin zu Kunst und Design. Ergebnis: Bioinspirierte Material- und Werkstoffe haben das Potenzial, den deutschen Forschungs- und Technologiestandort in den nächsten Jahren maßgeblich zu prägen. Nun gilt es, die international sehr gute Position Deutschlands auf diesem Gebiet in industrielle Wertschöpfung umzusetzen.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft