Borkenkäferbefall in der Schweiz verdoppelte sich 2018

Der Borkenkäfer setzt seinen Vormarsch in der Schweiz fort. Mit landesweit 735’000 m3 vom Buchdrucker (Ips typographus) befallenem Fichtenholz war die Holzmenge 2018 mehr als doppelt so gross wie im Vorjahr und erreichte damit den höchsten Stand seit 2006. Dies ergab eine Umfrage der Eidg. Forschungsanstalt WSL in allen Forstrevieren der Schweiz.

Quell: IDW Informationsdienst Wissenschaft