Rote Listen bestätigen Rückgang der Vielfalt der Insekten

● Informationen stützen Studien um den Schwund der Insektenbiomasse
● Rote Listen: breite Datenbasis für tausende von Insektenarten
● Bestandsrückgänge auch bei nicht-fliegenden Insekten

Bonn, 19. März 2018: Nicht nur die Biomasse der Insekten schwindet, auch deren Vielfalt nimmt erkennbar ab und das seit Jahrzehnten. „Der oft zitierte stumme Frühling ist längst dabei, Realität zu werden. Das wird besonders dann deutlich, wenn die Natur jetzt mit dem Frühjahrsbeginn und zu Ostern nach den frostigen Tagen wieder zum Leben erwacht“, sagt Prof. Beate Jessel, Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz (BfN). (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)