Ausstellung und Tagung: SICK! Kranksein im Comic

Eine Ausstellung und eine internationale Tagung im Berliner Medizinhistorischen Museum (BMM) der Charité beschäftigen sich mit Erzähl- und Darstellungsweisen vom kurzen Comic-Strip bis zur Graphic Novel und zeigen so auch Ergebnisse des von der Einstein-Stiftung geförderten Forschungspojekts PathoGraphics an der Freien Universität Berlin. Die Ausstellung „SICK! Kranksein im Comic / Reclaiming Illness through Comics“ ist vom 27. Oktober bis 4. März zu sehen; die Tagung in englischer Sprache findet vom 27. bis 29. Oktober in der Hörsaalruine statt. Am Eröffnungstag, dem 26. Oktober, wird um 11 Uhr ein Presserundgang mit Interviewmöglichkeit angeboten. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)