Stillen und kindliches Asthma: Die Zusammensetzung der Muttermilch hat offenbar keinen Einfluss

Schützt Muttermilch Kinder davor, im späteren Leben Asthma und Allergien zu entwickeln? Bisherige Studien kommen zu verschiedenen Ergebnissen. Nun haben Ulmer Epidemiologen gezeigt, dass zumindest die Zusammensetzung der Muttermilch keine Rolle zu spielen scheint. Im Rahmen der „Ulmer Säuglingsstudie“ haben sie die Milch stillender Mütter analysiert und mithilfe komplexer statistischer Verfahren in Zusammenhang mit Allergien und Asthma der Kinder bis zum 13. Lebensjahr gesetzt. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)