Erste fachübergreifende Vorlesungen zu chronisch-entzündlichen Erkrankungen in Berlin gestartet

„Inflammation Lectures“ als neue Vortragsserie am DRFZ eingerichtet.

Berlin, 18.1.2017. Chronisch-entzündliche Erkrankungen aus verschiedenen Fachrichtungen zu erforschen ist das Ziel des Leibniz-WissenschaftsCampus Berlin, dem neuen „Zentrum für chronisch-entzündliche Erkrankungen“. Im Campus arbeiten MedizinerInnen und Forschende verschiedener Fachrichtungen zusammen, um Gemeinsamkeiten und Unterschiede von chronisch-entzündlichen Erkrankungen des Darms, der Haut, des Nervensystems oder Rheuma interdisziplinär zu betrachten und gemeinsam Therapien zu entwickeln. Der Campus ist eine Kooperation der Charité und dem Leibniz-Institut Deutsches Rheuma-Forschungszentrum Berlin (DRFZ). (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)