Neue Studie: Hirnjogging für Patienten mit Herzschwäche

Erste Ergebnisse zeigen: Gedächtnistraining verbessert die kognitiven Fähigkeiten von Menschen mit chronischer Herzinsuffizienz deutlich. Deutsche Stiftung für Herzforschung fördert Forschungsvorhaben des Universitätsklinikums des Saarlandes und der J. W. Goethe-Universität Frankfurt am Main. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)