4000 da Vinci® Operationen in Homburg in 9 Jahren – Studienergebnis unterstützt Homburger Konzept

In der Urologie des Universitätsklinikums des Saarlandes (UKS) in Homburg erfolgte im Sommer 2015 die 4000. minimal invasive da Vinci Operation. Neben der Prostataoperation werden Nierenteilentfernungen, Nierenentnahme zur Lebendspenden-Transplantation, aber auch die Entfernung der Harnblase mit Neuanlage einer künstlichen Blase aus Darm mit dem robotischen System durchgeführt. Homburg gehört zu den allerersten Kliniken, die in Deutschland ein roboterassistiertes OP-Programm initiiert haben und ist zugleich die Klinik mit dem derzeit breitesten Spektrum solcher Operationen. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)