DGP: Deutsches Zentralkomitee zur Bekämpfung der Tuberkulose feiert 125. Geburtstag

Erfolgreiche Infektionskontrolle in Deutschland
Das Deutsche Zentralkomitee zur Bekämpfung der Tuberkulose e. V. (DZK) feiert 125. Geburtstag

Tuberkulose ist heute gemessen an den Todeszahlen die weltweit führende Infektionskrankheit. Während es in osteuropäischen Ländern immer mehr Erkrankte mit Antibiotika-resistenten Erregern gibt, wurde die Krankheit in Deutschland seit den 1950er Jahren durch intensive Bemühungen des öffentlichen Gesundheitswesens und mit Hilfe des Deutschen Zentralkomitees zur Bekämpfung der Tuberkulose e. V. (DZK) stark zurückgedrängt. Aktuell treten hierzulande noch etwa 5000 neue Fälle pro Jahr auf.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft