Rote-Hand-Brief zu Cytotec® ist konsequent und richtig

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat in dieser Woche einen Rote-Hand-Brief zu Cytotec® veröffentlicht – verbunden mit dem Hinweis auf schwere Nebenwirkungen. Zu den Hintergründen und dem Off-Label Einsatz von Medikamenten in der Gynäkologie äußert sich die Arbeitsgemeinschaft für Geburtshilfe und Pränatalmedizin e. V. (AGG) in der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e. V. (DGGG).

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft