Dresdner Uniklinikum richtet Infektions-Fachambulanz ein

Gemeinsam mit der sächsischen Gesundheitsministerin Petra Köpping eröffnet der Medizinische Vorstand des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden, Prof. Michael Albrecht, die innerhalb weniger Tage neu eingerichtete Infektions-Ambulanz. Auf Infektiologie spezialisierte Ärztinnen untersuchen fortan Patienten, bei denen ein begründetes Risiko einer Infektion mit dem Corona-Virus (COVID-19) besteht. Zudem unterstützt der Zentralbereich Klinische Infektiologie des Dresdner Uniklinikums niedergelassene Ärzte bei Fragen der Versorgung und des Infektionsschutzes mit einer Hotline.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft