71. Mosbacher Kolloquium: The world of RNAs – principles and applications

Das jährliche Mosbacher Kolloquium der Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie (GBM e.V.) findet traditionell im beschaulichen Mosbach/Baden statt. Hier wird die GBM gemeinsam mit den wissenschaftlichen Organisatoren zahlreiche renommierte nationale und internationale Sprecher zum Thema „the world of RNAs – principles and applications” begrüßen dürfen. Das 71. Mosbacher Kolloquium findet vom 2.-4. April 2020 statt.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

8. DNVF-Spring-School

Das Deutsche Netzwerk Versorgungsforschung e.V. richtet seit 2013 die Spring-School aus. Diese bietet thematisch als auch hinsichtlich der methodischen „Tiefe“ ein weites Feld an Angeboten. Ein wichtiges Ziel der DNVF-Spring-School ist die Möglichkeit zum Austausch, Kennenlernen und zur Diskussion. Ausreichende Pausen während der einzelnen Module und die Vortragsabende bieten hierzu Gelegenheit.

Das Programm der achten Spring-School des Deutschen Netzwerk Versorgungsforschung e.V. bietet Nachwuchswissenschaftler*innen als auch arrivierten Versorgungsforscher*innen eine breite Auswahl zur persönlichen Weiterqualifikation. Die Spring-School hat sich als Plattform etabliert, um sich auszutauschen, zu vernetzen, zu lernen und intensiv zu diskutieren. Dazu gibt es während und zwischen den Modulen, sowie auch an den Vortragsabenden ausreichend Gelegenheit.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

8. DNVF-Spring-School

Das Deutsche Netzwerk Versorgungsforschung e.V. richtet seit 2013 die Spring-School aus. Diese bietet thematisch als auch hinsichtlich der methodischen „Tiefe“ ein weites Feld an Angeboten. Ein wichtiges Ziel der DNVF-Spring-School ist die Möglichkeit zum Austausch, Kennenlernen und zur Diskussion. Ausreichende Pausen während der einzelnen Module und die Vortragsabende bieten hierzu Gelegenheit.

Das Programm der achten Spring-School des Deutschen Netzwerk Versorgungsforschung e.V. bietet Nachwuchswissenschaftler*innen als auch arrivierten Versorgungsforscher*innen eine breite Auswahl zur persönlichen Weiterqualifikation. Die Spring-School hat sich als Plattform etabliert, um sich auszutauschen, zu vernetzen, zu lernen und intensiv zu diskutieren. Dazu gibt es während und zwischen den Modulen, sowie auch an den Vortragsabenden ausreichend Gelegenheit.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Bunsentagung 2020 – Understanding Dispersion Interactions in Molecular Chemistry

The 119th Bunsentagung focuses on dispersion interactions and their multifold manifestations in chemistry.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Abfallvermeidung und Wiederverwendung

Seminar in Kooperation mit Kunst-Stoffe – Zentralstelle für wiederverwendbare Materialien e.V. für Akteure aus der Kommunalverwaltung, Abfallwirtschaft, Umweltschutzverbänden und Initiativen

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

14. Nachsorgekongress – Teilhabe ist unteilbar.

Welche besonderen Bedarfe haben Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen? Was ist Neurokompetenz? Wie können Teilhabekonferenzen gelingen?

Die Nachsorgekongressreihe findet seit 2006 statt und hat sich inzwischen bundesweit für Betroffene, Praktiker aus Rehabilitation und Nachsorge sowie für Vertreter der Kostenträger und Gesundheitspolitik als interdisziplinäre Plattform zum konstruktiven Dialog der NeuroRehabilitation etabliert. Der 14. Nachsorgekongress findet im sächsischen Dresden statt.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

12. TMF-Jahreskongresses mit dem Thema „Technology4Health“

Die Digitalisierung hält Einzug in die Medizin und wird das Gesundheitswesen in den kommenden Jahren grundlegend verändern. KI, Big Data und Robotics eröffnen neue Chancen für Forschung und Versorgung, sie stellen uns aber auch vor ganz neue Herausforderungen. Im Rahmen des 12. TMF-Jahreskongresses in Aachen, welcher unter dem Motto „Technology4Health“ steht, möchten wir die Chancen, Herausforderungen und Einsatzmöglichkeiten neuer Technologien in der Medizin mit Ihnen diskutieren.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

3rd International Workshop on Plasma Agriculture (IWOPA 2020)

In March 2020 the third IWOPA will be held in the Hanseatic City of Greifswald. This conference will focus on food production, plant growth & development, systems & methods for seed treatment.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

3rd International Symposium of the Transregio 67 „Frontiers in Biomaterial Science“

The CRC/Transregio 67 is organizing the 3rd International Symposium „Frontiers in Biomaterial Science“ with high-ranking international guest speakers at the Leipzig University from 20 to 21 March 2020. About 150 participants are expected.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

4. Culinary and Wine Tourism Conference

Die wissenschaftliche Konferenz findet am 10. & 11. März 2020 an der Hochschule Geisenheim University statt. Ihr geht ein Praktiker Tag (die Rheingau Konferenz) am 09. März voraus und es schließt sich ein Exkursionstag am 12. März an.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

10th Berlin Workshop on Developmental Toxicology

25 years after the first Berlin Workshop on Developmental Toxicity we are organising the 10th Berlin workshop on Developmental Toxicology.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

1. Methoden-Forum von Cochrane Deutschland: Clinical Study Reports für systematische Reviews nutzen

Unter dem Leitthema „Dig a little deeper – Clinical Study Reports für systematische Reviews nutzen“ geht es an diesem Tag in Vorträgen und praktischen Übungen um Clinical Study Reports (Studienberichte), eine wertvolle, aber lange vernachlässigte Datenquelle für systematische Übersichtsarbeiten.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

4th Indo-German Workshop on “Advances in Materials, Reactions & Separation Processes

An Indo-German workshop on “Advances in Materials, Reactions & Separation Processes” will be jointly organized by the Department of Chemical Engineering, Indian Institute of Technology Chennai, India and the Max Planck Institute for Dynamics of Complex Technical Systems, Magdeburg, Germany, during February 24 – 26, 2020 at Harnack-Haus, Conference Venue of the Max Planck Society in Berlin, Germany.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

21. Jahrestagung des Netzwerks Evidenzbasierte Medizin e.V. (EbM-Netzwerk)

Wir laden Sie als Medienvertreter/innen herzlich ein, die Jahrestagung des Netzwerks Evidenzbasierte Medizin zu besuchen und darüber zu berichten. In diesem Jahr widmet sich der Kongress dem Thema „Nützliche patientenrelevante Forschung: Wie bekommen wir die Evidenz, die wir brauchen?“

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Dermatologie KOMPAKT & PRAXISNAH

„Dermatologie KOMPAKT & PRAXISNAH“ hat sich von der „kleinen“ Tagung in eine
Veranstaltung mit einem eigenen Profil und klarem Zielauftrag entwickelt, die nun
bereits zum fünften Mal stattfindet. „Dermatologie KOMPAKT & PRAXISNAH“
steht für Fortbildung mit direktem Bezug zur täglichen Arbeit in Klinik und Praxis.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

3. Deutsches POF-Symposium

Das POF-Symposium fasst die deutschlandweiten POF-Aktivitäten zusammen und bildet so die vielfältigen Kompetenzen im Bereich der Optischen Technologien in Deutschland ab.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Datenethik in der Medizin – Podiumsdiskussion im Rahmen der Ringvorlesung Biomathe

Die Podiumsdiskussion „Datenethik in der Medizin“ bildet den Abschluss der Veranstaltungsreihe „Biomathematik – Mathe für‘s Leben“ im Rahmen
der Kleine Fächer-Wochen am RheinAhrCampus Remagen der Hochschule Koblenz.
Die Kleine Fächer-Wochen sind eine Initiative der HRK und werden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Der Countdown zur MDR läuft! – Herausforderungen durch die EU-MDR für Komponenten-Hersteller

Die EU-Medical Device Regulation ist im Mai 2017 in Kraft getreten und muss nun bis Mai 2020 umgesetzt werden. Eine fristgerechte Umsetzung der neuen Regularien ist derzeit nicht gesichert.

IVAM und microTEC Südwest laden Hersteller von Komponenten zu Informationen und zum Erfahrungsaustausch rund um die neue EU-Verordnung ein. Die Veranstaltung findet am 31. Januar 2020 bei Roche Diagnostics in Mannheim statt.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Digital Sequence Information & Sustainable Benefit Sharing: Scientific Input to Policy Decisions

Digital Sequence Information, Open Access, and Sustainable Benefit Sharing: Scientific Input to International Policy Decisions

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Online-Vortrag: Betrugsprüfung – neues Handlungsfeld zwischen Gesundheitsökonomie und Data Science

Prof. Dr. Tina Salomon, Professorin für Pharmakoökonomie an der APOLLON Hochschule, referiert am 21. Januar am Beispiel von betrügerischen Handlungen in der Zytostatika-Herstellung darüber, wie gesundheitssystemspezfisches Wissen und forensische Kenntnisse im Rahmen der Betrugsprüfung im Gesundheitswesen zusammenwirken können. Der Online-Vortrag beginnt um 18:00 Uhr.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

10. Workshop „Biomonitoring in der Praxis“

Am 4. Dezember 2019 veranstaltet die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) den zehnten Workshop „Biomonitoring in der Praxis“ an ihrem Standort Berlin. Bei dieser Veranstaltungsreihe steht das Biomonitoring bei Belastungen durch Gefahrstoffe an Arbeitsplätzen im Vordergrund.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

32. Raumfahrt-Kolloquium an der FH Aachen

Das mittlerweile 32. Raumfahrt-Kolloquium an der FH Aachen findet am Donnerstag, 5. Dezember 2019, im FH-Gebäude Hohenstaufenallee 6, Raum 00201, Aachen statt. Es steht unter dem Titel „Asteroiden: Wissenschaft – Missionen – Gefahren“.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

14. Dresdner Sensor-Symposium

Wie sehr Messungen unser tägliches Leben beeinflussen, zeigen die aktuellen Diskussionen zu Luftschadstoffen und daraus resultierenden Fahrverboten. Ähnlich relevant sind Sensorik und Messtechnik in den Bereichen autonomes Fahren, Medizin und Lebensmittel, aber auch im industriellen Umfeld sowie beim Smart Farming. Die Veranstaltung präsentiert die neuesten Ergebnisse aus Forschung und Entwicklung in Hochschulen und Industrie.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Challenge Workshop: Mathematical Modeling of Biomedical Problems

From December 12 to 13, 2019 the Challenge Workshop „Mathematical Modeling of Biomedical Problems“ will take place in Erlangen Castle. Experts from universities and industry will present current approaches and mathematical challenges in the field of biomedicine. The goal is to identify current and future areas of need for MSO research, to spur innovation by creating new research collaborations and bridge different fields of application that can be tackled by similar mathematical approaches.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Embryoschutz, ungewollte Kinderlosigkeit, Kindeswohl – wessen Schutz, wessen Rechte?

Leopoldina-Podiumsdiskussion

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft