Mit Gentechnik gegen Schädlinge: Die Ausrottungsmaschine stottert

Anopheles-Mücke

„Gene Drive“, das ist alles andere als sanfte Gentechnik. Doch mit ihr könnte man endlich tödliche Malaria zurückdrängen. Die Forscher geben mächtig Gas und müssen dennoch Rückschläge einstecken – trotz einer Wunderwaffe.

Quelle: FAZ.NET

Mythen der Medizin: Und wenn sie nicht gestorben sind …

61613147

Und wenn sie nicht gestorben sind …: Nicht immer ist richtig, was schon die Oma wusste. Oder was Doktor Internet heute behauptet.

Quelle: FAZ.NET

Organ aus dem 3-D-Drucker

Mit virtueller Realität direkt ins Herz der Immigranten – Iñárritus Sechseinhalb-Minuten-Installation in Cannes.

Forscher konstruieren eine künstliche Herzkammer und Muskelzellen, die synchron schlagen. Noch fehlt Entscheidendes, damit Ersatzorgane aus dem 3-D-Drucker entstehen können.

Quelle: FAZ.NET

Am Pflanzenwesen soll die Welt genesen

Konjunktur für die Kürbisfarm?

Wie viel bringt es der Umwelt, weniger Fleisch zu essen? Die geforderte Ernährungswende stößt vielen heftig auf, doch die ökologische Habenseite ist prall voll, wie neue Studien zeigen.

Quelle: FAZ.NET

Bekenntnisse eines Fleischessers

Lammkeule schmeckt unserem Autoren besonders gut.

Ein schlechtes Gewissen beim Fleischessen? Kommt nicht infrage. Der Mensch wäre kein Mensch ohne Fleisch. Nicht das Fleisch an sich, sondern allein der Exzess seines Konsums ruiniert die Regenwälder und das Klima.

Quelle: FAZ.NET

Studie zu Schlafstörung: Schlaflos

Alkohol, Kaffee, Stress: Was schadet unserem Schlaf wirklich? (Symbolbild)

Schlafstörungen stehen im Verdacht, folgenschwere Krankheiten auszulösen. Wissenschaftler aus Florida wollen jetzt herausgefunden haben, dass es gar nicht der alte Sündenbock Kaffee ist, der uns nachts nicht einschlafen lässt.

Quelle: FAZ.NET

Frankfurter Klinik feiert 50 Jahre Handchirurgie

Michael Sauerbier, Chefarzt der Abteilung für Plastische, Hand- und Rekonstruktive Chirurgie, begutachtet einen Patienten.

Heute ist in der Handchirurgie vieles möglich, was 1969 kaum jemand für möglich gehalten hätte. Ein Frankfurter Arzt spricht über Katzenbisse, das richtige Verpacken abgetrennter Gliedmaßen und künstliches Gewebe.

Quelle: FAZ.NET

Allergie gegen Zuckerart: Gefährliches Fleisch

Schinken, Wurst und andere Leckereien: Blick in den Räucherschrank einer Metzgerei

Steaks und Würste sind nicht nur lecker. Sie können auch Allergien auslösen und erhöhen das Risiko eines Herzinfarkts oder eines Schlaganfalls. Woran liegt das – und gibt es bessere Alternativen?

Quelle: FAZ.NET

Wurstfreie Zone im Kindergarten

Kindergartenkinder beim Kochen in Erfurt.

Fehlt Kindern etwas, wenn sie im Hort vegan ernährt werden? Ärzte und Ernährungsexperten streiten darüber. Was beachtet werden sollte.

Quelle: FAZ.NET

Das Röntgenbild vom eigenen Tod: KI soll das Sterben voraussagen

Röntgenbild des Thorax.

Ärzte sind vielleicht manchmal blind. Aber intelligente Maschinen, die aus einem Röntgenbild den Tod voraussagen sollen, sind keinen Deut besser.

Quelle: FAZ.NET

Wie durch die Züchtung von Chimären der Organmangel besiegt werden könnte

Ein vier Wochen alter Schweine-Embryo mit „vermenschlichten“ Organen wurde im Januar 2017 von amerikanischen Forschern des Salk-Instituts präsentiert.

Plötzlich sollen Tier-Mensch-Mischwesen die Lösung für den Organmangel sein. Denkbar ist das, erlaubt auch. Aber wenn die Experimente zu verwischen drohen, was menschlich ist, heißt es: aufgepasst!

Quelle: FAZ.NET

Kongo: Kann man Ebola noch eindämmen?

Mussa Kathembo wird zu Grabe getragen. Er ist eines von mehr als 1800 Opfern der aktuellen Ebola-Epidemie.

Seit einem Jahr grassiert in der Demokratischen Republik Kongo das Ebola-Virus. Es gibt aber noch weitere Probleme. Ein Gespräch mit dem Epidemiologen Seth Berkley.

Quelle: FAZ.NET

Wenn der Bauch quält: Neue Hoffnung für Patienten mit Reizdarm

Viele Menschen leiden häufig an Bauchschmerzen.

Das Reizdarmsyndrom ist ein rätselhaftes Leiden, von dem hierzulande viele Menschen betroffen sind. Offenbar sind unerkannte Lebensmittelallergien eine häufige Ursache, wie eine neue Studie zeigt.

Quelle: FAZ.NET

Japans Tier-Mensch-Mischwesen: Auf dem Weg zu „Organfabriken“?

Ein vier Wochen alter Schweine-Embryo mit „vermenschlichten“ Organen wurde im Januar 2017 von amerikanischen Forschern des Salk-Instituts präsentiert.

Die Idee ist nicht neu: Ersatzorgane aus „vermenschlichten“ Tieren erzeugen. Nun erlaubt Japan das Herstellen und die Geburt solcher Tiere. Der Deutsche Ethikrat konnte dem schon vor acht Jahren einiges abgewinnen.

Quelle: FAZ.NET

Magersucht: Das überholte Stigma

Magersucht trifft mehrheitlich junge Frauen.

Magersucht setzt sich im Kopf fest. Die Ursachen jedoch können offenbar auch im Erbgut liegen. Die Suche nach den Genen hat schon begonnen.

Quelle: FAZ.NET

Pflanzliche Arzneimittel: Der Fall Iberogast

Magengrummeln, Sodbrennen und Übelkeit: Rund 10 bis 20 Prozent der Deutschen leiden unter den Symptomen eines Reizmagens.

Iberogast ist ein altbewährtes Pflanzenextrakt gegen Magenbeschwerden. Nun steht es im Verdacht, Leberschäden zu verursachen. Nach einem Todesfall ermittelt die Kölner Staatsanwaltschaft.

Quelle: FAZ.NET

Für immer jung?: Wie sich das Altern aufhalten lassen könnte

Wer würde nicht gerne jung bleiben?

Ewig schön, gesund und alterslos: Den Wunsch, das Altwerden aufzuhalten, hegt die Menschheit seit langem. Es ticken molekulare Uhren – und die drehen Forscher jetzt zurück.

Quelle: FAZ.NET

Die verzwickte Impfpflicht

Ein kleiner Piks kann Leben retten – Kinder gegen Masern impfen zu lassen ist ab heute Pflicht.

Die Bundesregierung hat die Impfpflicht für Masern beschlossen. Welche Wirkung wird sie haben? Die Erfahrung in anderen Ländern, zeigt vor allem eines: Aufklärung tut not.

Quelle: FAZ.NET

WHO erklärt internationalen Gesundheitsnotstand wegen Ebola

Angesichts der tödlichen Ebola-Epidemie in der Demokratischen Republik Kongo hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) den internationalen Gesundheitsnotstand ausgerufen.

Das Risiko, dass sich das tödliche Ebola-Virus im Kongo weiter ausbreitet, ist laut der Weltgesundheitsorganisation sehr hoch. Jetzt macht die WHO Druck: Es muss mehr getan werden.

Quelle: FAZ.NET

Liegt der Ursprung des Parkinson-Leidens im Darm?

Der Darm ist für viele unserer Befindlichkeiten verantwortlich – aber verursacht er auch Parkinson?

Bei Parkinson sterben wichtige Zellen im Mittelhirn ab. Nun verdichten sich Hinweise, dass die Ursache dieser fatalen Kaskade weit entfernt im Darm anfängt.

Quelle: FAZ.NET

Neuroimaging: Hirnscan statt Klausur?

Können die Studenten auch wirklich all das auf’s Papier bringen, was sie im Kopf haben?

Das vermittelte Wissen in Examina abzufragen, kann mühsam sein. Wie elegant wäre es dagegen, den Studenten direkt in den Kopf zu schauen. Neurowissenschaftler haben es versucht.

Quelle: FAZ.NET

Hormonumstellung: Wenn mitten im Leben die Nächte zum Problem werden

Schlafstörungen in den Wechseljahren können neben der Hormonumstellung noch andere Ursachen besitzen.

In den Wechseljahren leiden viele Frauen unter Schlafstörungen, die Leistungsfähigkeit und Lebensqualität beeinträchtigen. Welche Strategien versprechen hier Hilfe?

Quelle: FAZ.NET

Zu viel Sitzen ist noch kein Todesurteil!

Labormaus auf der Couch. Wo steht der Fernseher?

Sitzen ist das neue Rauchen? Das darf bezweifelt werden. Sitzen ist nämlich nicht gleich sitzen. Wie man darauf gekommen ist? Die Amerikaner haben nachgezählt.

Quelle: FAZ.NET

Pfeiffersches Drüsenfieber: Ansteckende Müdigkeit

Lange Nacht? Nicht unbedingt! Chronische Müdigkeit kann auch die Folge einer Infektion mit dem Epstein-Barr-Virus sein.

Wer am Pfeifferschen Drüsenfieber erkrankt, klagt über Halsschmerzen. Aber verursacht der Erreger auch ständige Erschöpfung, Multiple Sklerose oder Krebs? Eine Impfung könnte Übles verhindern.

Quelle: FAZ.NET

Frankreich glaubt nicht an Homöopathie

Im Labor: Produktion homöopathischer Mittel in Lyon

Die französische Gesundheitsbehörde sieht keinerlei Nutzen in Globuli. Streicht die Regierung deshalb bald die Erstattung der Kassen? Das dürfte die Debatte auch in Deutschland verschärfen.

Quelle: FAZ.NET