Bundesweiter Wettbewerb Suchtprävention

Für „Vorbildliche Strategien kommunaler Suchtprävention“ sind in Berlin elf Kommunen im Rahmen des 8. bundesweiten Wettbewerbs Kommunale Suchtprävention ausgezeichnet worden. Dieser hat zum Ziel, wirksame kommunale Projekte der Suchtvorbeugung herauszustellen, um andere Kommunen zur Nachahmung anzuregen.

Die Bandbreite der Suchtpräventionsmaßnahmen ist groß. Sie reicht von Maßnahmen, die dazu beitragen, Substanzkonsum zu mindern, über die Einführung eines Qualitätsmanagements und den Aufbau nachhaltiger Strukturen bis hin zu Ansätzen, die suchtbelastete Familien in den Blick nehmen.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft