Praxishandbuch widmet sich Aufarbeitung der neuen Corona-Gesetze

Im Verlauf der Corona-Pandemie rückt auch immer mehr die rechtliche Lage in den Lebensmittelpunkt der Menschen: Zahlreiche neue Verordnungen und Gesetze wurden erlassen, darunter viele freiheitsbeschränkende Maßnahmen. Bislang fehlte diesen eine fundierte, wissenschaftliche Aufarbeitung. Mit dem gerade erschienenen Praxishandbuch „Das neue Infektionsschutzrecht“ ändert sich das. Auf rund 500 Seiten widmen sich 18 Expert*innen den Neuregelungen. Herausgeber ist Dr. Sebastian Kluckert, Professor für Öffentliches Recht, insbesondere Öffentliches Wirtschaftsrecht und Sozialrecht an der Bergischen Universität Wuppertal.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft