Künstliche Kohlenhydrate für eine nachhaltige Nahrungsmittelproduktion

Welche Alternativen zur konventionellen Landwirtschaft existieren, um Kohlenhydrate für Lebens- und Futtermittel zu produzieren? Wissenschaftler der Universität Heidelberg haben Modellrechnungen zur künstlichen Herstellung von Zucker und darauf aufbauend einer Synthese von anderen Kohlenhydraten wie Stärke durchgeführt. Sie gehen dabei der Frage nach, ob ein Teil des menschlichen Kalorienbedarfs aus daraus hergestellten Lebensmitteln umweltschonend gedeckt werden könnte. Mit ihrer Studie, in der sie Berechnungen zu Energieaufwand, Flächenaufwand und Kosten vornehmen, möchten sie das Forschungsinteresse und das Bewusstsein für diese technologischen Möglichkeiten wecken.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft