Herzzentrum Bad Oeynhausen erweitert seine OP-Kapazitäten

• Zwei hochmodern ausgestattete OP-Säle nehmen am HDZ NRW ihren Betrieb auf
• Dr. Karin Overlack: „Investition in Sicherheit und Behandlungsqualität“

Innerhalb von nur fünf Wochen hat das Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, einen zweiten Hybrid-OP-Saal eingerichtet und in Betrieb genommen. Zeitgleich wurde der bereits vorhandene Hybrid-OP-Saal mit modernster Medizintechnik aufgerüstet.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft