Europäischer Mais zeigt die verborgenen Unterschiede innerhalb einer Art

Mais ist eines unserer wichtigsten Grundnahrungsmittel. Er wird weltweit angebaut und weist ein breites Spektrum genetischer Anpassungen an unterschiedliche Umweltbedingungen auf. Die bisher am besten erforschte Maislinie ist die amerikanische Zahnmaislinie B73. Wissenschaftler haben nun aber das Wissen über das Maisgenom durch die Analyse von vier europäischen Hartmaislinien erweitert. Die dabei gefundenen genetischen Unterschiede zwischen den Linien veranschaulichen, wie wichtig es ist, das Pangenom einer Kulturpflanze zu betrachten, wenn man mit ihrer Genetik arbeitet.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft