iso-Studie: Arbeitsmarktsituation bremst Gesundheitsförderung in der Gesundheitswirtschaft aus

Trotz guter Konzepte und zahlreicher Handlungsempfehlungen gelingt die Umsetzung von Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung ausgerechnet in Krankenhäusern und in Pflegeeinrichtungen oft nur schleppend. Eine von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie des Saarbrücker Instituts für Sozialforschung und Sozialwirtschaft (iso) beleuchtet die Barrieren und Treiber, die die Umsetzung betrieblicher Gesundheitsförderung in Unternehmen der Gesundheitswirtschaft voranbringen oder erschweren.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft