Die Deutsche Leberstiftung zum Welttag für sexuelle Gesundheit: Hepatitis-Viren können beim Sex übertragen werden

Am 4. September 2019 ruft die internationale Vereinigung für Sexuelle Gesundheit (WAS) zum zehnten Mal den Welttag der sexuellen Gesundheit aus. Nach einer Definition der Weltgesundheitsorganisation (WHO) beinhaltet sexuelle Gesundheit neben dem Recht auf Lust auch das Recht auf sexuelle Information. Dazu zählen Beratung über sexuell übertragbare Infektionen, über Schutzmöglichkeiten und Behandlungen. Seit einigen Jahren ist – auch in Deutschland – ein Anstieg sexuell übertragbarer Krankheiten zu verzeichnen. Zu diesen Erkrankungen zählen auch Infektionen mit einem Hepatitis-Virus. Die Deutsche Leberstiftung informiert anlässlich des Welttages über Sex als Infektionsrisiko für Hepatitis.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft