Health Economy Reporting als Basis gesundheitspolitischer Entscheidungen

Die Gesundheitswirtschaft ist für die deutsche Gesamtwirtschaft von höchster Relevanz. Fundierte Datenerhebungen und –auswertungen, die die Gesundheitswirtschaft in den Kontext der Gesamtwirtschaft einordnen, werden jedoch kaum im Rahmen der gesundheitspolitischen Entscheidungsfindung verwendet. Das sogenannte „Big-Picture“ wird vernachlässigt und stattdessen anderen Faktoren hintenangestellt. An dieser Stelle soll die gesundheitswirtschaftliche Berichterstattung eine fundierte Basis schaffen. Prof. Dr. Dennis A. Ostwald beschreibt in seiner aktuellen wissenschaftlichen Publikation die Methodik des Health Economy Reporting und wie sie in Deutschland angewandt wird.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft