Hate speech & Co: Was Bauern auf Facebook erleben

„You should be slaughtered“ – laut einer soeben veröffentlichten Studie der Vetmeduni Vienna nur eine der verbalisierten Aggressionen, mit denen sich TierhalterInnen auf Facebook konfrontiert sehen. Das ist natürlich nicht das Feedback, das sich LandwirtInnen wünschen würden, nützen viele von ihnen den Social Media Dienst nicht nur aus wirtschaftlichen Motiven, sondern auch um aufzuklären und die öffentliche Akzeptanz für die Viehhaltung zu verbessern.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft