Keine Angst vor Hotzenplotz | Figurentheater sorgt für strahlende Augen in der Kinderklinik

Lange oder häufige Klinikaufenthalte können für Kinder und ihre Familien anstrengend und belastend sein. Am Donnerstag, 11. April, hat das Ulmer Figurentheater „Topolino“ daher in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Universitätsklinikums Ulm mit einem Gastspiel für Ablenkung und Freude gesorgt. Die Veranstaltung wurde durch die Unterstützung des Vereins „Ulms Kleine Spatzen“ ermöglicht. Eingeladen waren Patient*innen und deren Familien, Mitarbeiter*innen und deren Kinder, sowie Kinder und Betreuer*innen des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Ulm.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft