Schädelbasiszentrum des Dresdner Uniklinikums erhält Qualitätssiegel

Das Schädelbasiszentrum am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden hat von der Deutschen Gesellschaft für Schädelbasischirurgie die Zertifizierung für seine Arbeit bekommen. Damit zeichnet die Fachgesellschaft die jahrelange, erfolgreiche interdisziplinäre Zusammenarbeit von Medizinern aus der Neurochirurgie, der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde sowie der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie aus. Gemeinsam erarbeiten die Experten Behandlungs- und Operationsstrategien für Patienten mit einem Tumor im Schädelbasisbereich oder mit einem schweren Schädel-Hirntrauma nach Unfall und setzen diese gemeinsam im OP-Saal um.

Quell: IDW Informationsdienst Wissenschaft