Gender Dentistry International-Awards an Dr. U. Uhlmann und Prof. Dr. M. A. Geibel

Erkenntnisse der geschlechterspezifischen ZahnMedizin prägen nicht nur mehr und mehr die zahnmedizinische Versorgung, sondern sind eng vernetzt mit der Allgemeinmedizin – beide Felder beeinflussen sich gegenseitig. Dabei geht es nicht allein um biologische Aspekte (Sex), sondern auch um soziale Unterschiede (Gender).
Die von der Fachgesellschaft ausgezeichneten Arbeiten und Engagements demonstrieren die Fortschritte im Fach und die Weiterentwicklung von Wissen und Anwenden. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)