Von der Stammzelle zur innovativen Therapie – White Paper zur Translation vorgestellt

Deutschland betreibt Stammzellforschung auf internationalem Spitzenniveau. Doch wie lassen sich relevante Forschungsergebnisse aus dem Labor schnell, sicher und wirkungsvoll in die klinische Praxis überführen? Auf welchen Gebieten gelingt das, und wo hapert es? Antworten darauf gibt das White Paper des Deutschen Stammzellnetzwerkes zur medizinischen Translation, das Anfang der Woche im Berliner Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz vor Abgeordneten des Deutschen Bundestages vorgestellt wurde. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)