Nord-Süd-Kooperation im Kampf gegen Tuberkulose

Tuberkulose ist heilbar und könnte ausgerottet werden. Dazu müssen Patienten jedoch korrekt therapiert werden. Forschende der Universitäten Makerere und Zürich konnten nachweisen, dass die Medikamentenspiegel oft zu tief sind. In der Folge bleiben die Patienten länger mit der gefährlichen Krankheit ansteckend. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)