Podiumsdiskussion: „Noch mehr Nahrung aus dem Meer?“

Angesichts der wachsenden Weltbevölkerung und des dramatischen Verlusts von Agrarland durch Übernutzung, Versiegelung, Erosion oder Wüstenbildung stellt sich die Frage: Wie kann noch mehr Nahrung aus dem Meer gewonnen werden, ohne es zu zerstören? Dieser Frage sind auch sechs wissenschaftliche Berater der Europäischen Kommission nachgegangen. Sie kommen zu dem Schluss, dass die Menge der aus dem Meer gewonnenen Nahrung auf das Drei- bis Vierfache des aktuellen Niveaus gesteigert werden kann. Wie kann das funktionieren? Ist das ein nachhaltiger Plan? Diese drängenden Fragen diskutieren Expertinnen und Experten am 14. März 2018 ab 19 Uhr im Baseler Hof in Hamburg. <www.awhamburg.de> (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)