Nobelpreis für Medizin würdigt die Bedeutsamkeit der Schlafmedizin

Am 2.10.2017 ging der diesjährige Nobelpreis an drei Forscher in den USA, deren bahnbrechende Arbeiten in den 80er und 90er Jahren über die genetischen und physiologischen Grundlagen der zirkadianen Rhythmik bei der Fruchtfliege einen Meilenstein der Chronobiologie darstellen. Die DGSM gratuliert hierzu herzlich. ´Diejenigen, die der Menschheit den größten Nutzen gebracht haben´, so formulierte es Alfred Nobel, sollten mit den nach ihm benannten Preisen geehrt werden. Bis heute sind es die ehrenvollsten Preise in Forschung und Wissenschaft. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)