Hilfsmittel mit 3D-Drucker, Lasercutter & Co. selber machen

Ob Laser-Radar im Hut, individuelle Prothesen aus dem 3D-Drucker oder Open Source Add-Ons für Rollstuhlfahrer: Die Gewinnerprojekte des Wettbewerbs „Light Cares“, der vom Bundesforschungsministerium ausgerufen wurde, entwickeln Hilfsmittel, die den Alltag von Menschen mit Behinderung erleichtern. Dafür sollen die neuen Do-it-Yourself-Werkzeuge und Materialien in offenen Werkstätten genutzt werden. Die Projekte mit ihren innovativen Lösungen können vom 4. bis 7. Oktober 2017 auf der REHACARE in Düsseldorf in Halle 4 G03 am Light Cares-Messestand ausprobiert werden. Zudem werden am Stand Hilfsmittel direkt vor Ort ausgedruckt und hergestellt. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)