Internationale Spitzenforscher diskutieren Genome Editing auf Leopoldina-Jahresversammlung

Neue molekularbiologische Methoden, die gezielte Eingriffe in das Erbgut erlauben, sorgen derzeit für einen raschen Wandel der Forschung in Lebenswissenschaften und Medizin. Wissenschaftler unterschiedlicher Fachrichtungen tauschen sich bei der Leopoldina-Jahresversammlung über Chancen und Risiken der Genomchirurgie aus. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)