Schlank und dennoch ein hohes Risiko für Diabetes und Herz-Kreislauferkrankungen

SPEERFRIST: 1. August, 18 Uhr

Fast jeder fünfte schlanke Mensch hat ein erhöhtes Risiko an Diabetes sowie Herzkreislauferkrankungen zu erkranken. Die Betroffenen haben eine Fehlfunktion bei der Fettspeicherung, sodass sie kaum Fett am Oberschenkel anlagern. Das zeigen Untersuchungen von Tübinger Forscherinnen und Forschern des Deutschen Zentrum für Diabetesforschung und des Helmholtz Zentrums München, die nun in der Fachzeitschrift „Cell Metabolism“ veröffentlicht werden. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)