Elektrosmog: Unsichtbare Gefahr im Wohnumfeld?

München, 12. Juli 2017 – Elektromagnetische Felder sind unsichtbar und allgegenwärtig: Bei der Arbeit am Computer, beim Fernsehen oder Telefonieren, in der Wohnung, in der Natur und am Arbeitsplatz. Auch wenn Elektrosmog zunächst nicht als potentielle Gefahr für die Gesundheit gilt, gibt es vorgeschriebene Grenzwerte, die den menschlichen Körper vor schädlichen Folgen schützen sollen. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)