Nationales Referenzzentrum für Echtheit und Integrität am MRI eingericht

Seezunge oder Scholle? Bio oder nicht? Mit ausgefeilter Technik lassen sich diese und andere Fragen zur Echtheit und Integrität von Lebensmitteln beantworten. Mit dem Aufbau eines Nationalen Referenzzentrums für Echtheit und Integrität in der Lebensmittelkette am Max Rubner-Institut sagt das Bundesministerium für Ernährung und Lebensmittel dem Betrug und der Fälschung in diesem Bereich den Kampf an. Das neue Zentrum wird die Forschung des MRI und die anderer Forschungseinrichtungen auf dem Gebiet koordinieren, als nationale Kontaktstelle das deutsche Wissen mit dem geplanten europäischen Referenzzentrum und anderen Institutionen vernetzen und beratend nach allen Seiten wirken. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)