Wirtschaftsministerium stärkt wirtschaftsnahe Forschung mit rund 9,5 Millionen Euro

Im Rahmen ihrer Kreisbereisung im Schwarzwald-Baar-Kreis am Donnerstag (27. April) hat Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut während des Besuchs der Hahn-Schickard-Gesellschaft am Standort Villingen-Schwenningen zwei Förderbescheide in Höhe von zusammen rund 9,5 Mio. Euro übergeben. Die Summe teilt sich auf in die jährliche Grundförderung für die Hahn-Schickard-Gesellschaft in Höhe von rund 6,6 Mio. Euro sowie die Förderung eines neuen Verbundforschungsprojekts der HSG mit weiteren Partnern der Innovationsallianz Baden-Württemberg in Höhe von rund 2,9 Mio. Euro. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)