Molekulare Diagnostik in der Dermatologie – Einfluss auf Genome und Proteine

Das Humangenomprojekt gab als internationales Forschungsprojekt den Auftakt für eine molekulare Differenzierung von Krebserkrankungen in Subspezies und für die Entwicklung einer personalisierten Medizin. Der Grundstein für ein wachsendes Verständnis der molekularen Zusammenhänge maligner Erkrankungen wurde gelegt. Inzwischen kann mit innovativen Wirkstoffen Einfluss auf Genome und Proteine genommen werden, um Hautkrebs individualisiert zu behandeln. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)