Trotz Querschnittlähmung Pianist werden: Funkbeißschiene unterstützt 15-jährigen Alberto am Flügel

Musikalische Weltpremiere bei der Preisverleihung der Deutschen Stiftung Querschnittlähmung (DSQ): Alberto Mancarella aus Los Angeles bediente bei seinem Auftritt mit einer Funkbeißschiene und einem Pedalmotor den Flügel in der Alten Aula der Universität Heidelberg / Das Team um Dr.-Ing. Rüdiger Rupp vom Querschnittzentrum am Universitätsklinikum Heidelberg passte ihm die spezielle, selbst entwickelte Schiene an / Pianist und Publikum waren begeistert (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)