Wirkstoffe gegen Marburg-Virus – Weltweit ersten schützenden Antikörper entwickelt

Ein Forschungs-Team um Professor Michael Hust vom Institut für Biochemie, Biotechnologie und Bioinformatik der Technischen Universität Braunschweig hat den weltweit ersten Antikörper entwickelt, der im Tiermodell gegen eine Infektion mit dem Marburg-Virus schützt. Das Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus Deutschland, Frankreich und den USA arbeitete dabei mit dem in Braunschweig weiterentwickelten Antikörper-Phagen-Display, einer Methode zur Erzeugung von Antikörper-Medikamenten im Reagenzglas. Ihre Ergebnisse wurden nun in der Zeitschrift mAbs publiziert. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)