Straßenjugendliche: Das DJI hat die Anzahl von jungen Menschen ohne festen Wohnsitz ermittelt

In Deutschland sind rund 37.000 junge Menschen ohne festen Wohnsitz – ungefähr zwei Drittel Jungen, ein Drittel Mädchen. Circa 20 Prozent sind minderjährig. Das Deutsche Jugendinstitut hat die Zahlen anhand einer landesweiten Befragung von Fachkräften ermittelt. Bislang gibt es keine bundesweit geregelte Erfassung von Wohnungslosen jeglichen Alters. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)