Ausstellung im Dresdner Uniklinikum: 33 Patienten – 33 Erfolgsstorys universitärer Spitzenmedizin

33 Aufsteller mit jeweils einer Patientengeschichte aus einem der insgesamt 33 deutschen Uniklinika sind ab sofort im Foyer des Universitäts Kinder-Frauenzentrums (Haus 21) des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus zu sehen. Mit dieser Ausstellung, die offiziell am 21. März in Berlin startete, machen die deutschen Universitätsklinika auf die wichtige Rolle der Hochschulmedizin in Deutschland aufmerksam. An der Präsentation der Roadshow in Dresden nehmen am Freitagmittag (24. März) neben Prof. Michael Albrecht, dem Medizinischen Vorstand des Uniklinikums, auch Leonie Mosig und PD Dr. Barbara Ludwig teil. Leonie war das erste Kind in Deutschland, dem Inselzellen transplantatiert wurden. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)