„Spinnen und Skorpione – Eine Erfolgsgeschichte der Evolution“ – Sonderausstellung im ZFMK Bonn

Wenige Stunden vor Ausstellungseröffnung sorgte die weibliche Vogelspinne Theraphosa stirmi (Guyana) für eine Überraschung: Sie häutete sich, während die letzten Handgriffe an den Vitrinen und Modellen getan wurden. Die Ausstellung spannt den Bogen vom Klischee der Giftspinnen und Skorpione bis zur wissenschaftlichen Systematisierung. Die Sonderausstellung zeigt vom 23.03. bis 30.07.2017 mit lebenden Tieren die Erfolgsgeschichte der Evolution giftiger und harmloser Spinnen. In 80 Terrarien können die Besucher u.a. die brasilianische Vogelspinne Lasiodora klugi ebenso betrachten wie das 100fach vergrößerte Modell der Zwergspinne Walckenaeria acuminata. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)