Neues aus der Biosensorik – Internationales Symposium an der Universität Potsdam

Von der medizinischen Diagnostik bis zur Lebensmittelüberwachung reicht das Einsatzfeld von Biosensoren. Um sich über neueste Entwicklungen und Erkenntnisse in der Biosensorik zu informieren, treffen sich Experten aus ganz Deutschland und Europa zu einem Symposium an der Universität Potsdam. Bei der Veranstaltung vom 20. bis 23. März 2017 auf dem Campus Griebnitzsee werden zudem neue Geräte und Anwendungen vorgestellt. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)