Nachricht im Science Magazin: Panamas geschützte Mangroven weichen Luxusherbergen

In einer Nachricht, die kürzlich im Science Magazin publiziert wurde, berichtet ein Team von Wissenschaftlern des Leibniz-Zentrums für Marine Tropenforschung (ZMT) von seinen Beobachtungen in der Bucht von Panama. Staatlich geschützte Mangrovenwälder fallen dort immer häufiger den Baggern zum Opfer, um Luxuswohngebiete und Golfplätze zu bauen. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)