58. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin

Von Atemnot bis hin zur künstlichen Beatmung – viele Lungenerkrankungen sind chronisch und mit einem hohen Leidensdruck für die Patienten verbunden. Die Sparpolitik des Gesundheitssystems macht es immer schwerer Patienten optimal zu betreuen. Viele Kliniken stehen unter Druck, kostendeckend zu arbeiten. Unter dem Motto „Qualität und Wirtschaftlichkeit“ diskutieren Experten wie die Versorgungsqualität trotz des finanziellen Drucks bestmöglich erhalten werden kann. (Mehr in: Veranstaltungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)