Wie bewegen sich Zellen? Forscher aus Münster untersuchen ihre mechanischen Eigenschaften

Forscher des Exzellenzclusters „Cells in Motion“ der Universität Münster haben mit einem optischen Verfahren – der holographischen optischen Pinzette – die mechanischen Eigenschaften von Zellen in lebenden Zebrafischembryos untersucht und erstmals mehrere Bestandteile der Zellen gleichzeitig beeinflusst. Die Studie ist in der Zeitschrift „Journal of Biophotonics“ erschienen. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)