TU Darmstadt: Nachhilfe fürs Ökosystem

Nachhilfe fürs Ökosystem
Restauration stärkt Resilienz und Funktion von Bestäuber-Netzwerken

Darmstadt, 31. Januar 2017. Das Entfernen exotischer Pflanzenarten wirkt tiefgreifender auf Ökosysteme als bisher bekannt. Bestäubungsprozesse werden produktiver, und das Pflanzen-Bestäuber-Netzwerk gewinnt nach kurzer Zeit an Robustheit. Das zeigt eine groß angelegte Feldstudie auf den Seychellen, die Forscher am Fachbereich Biologie der TU Darmstadt demnächst im Fachmagazin „Nature“ und soeben vorab online veröffentlichen. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)