127 auf einen Streich…

Wissenschaftler aus Deutschland (Bonn) beschreiben 127 neue Arten „Mini-Maikäfer“ (eine Käfergruppe mit dem lateinischen Namen Sericini) aus der Region des indischen Subkontinents. Die untersuchten Arten befanden sich seit Jahrzehnten in verschiedenen Sammlungen der Welt, wurden in den letzten fast 20 Jahren bearbeitet und nun benannt. Im Rahmen der Arbeiten wurde der für eine biologische Waffe gehaltene, mysteriöse Khomeini-Käfer vom Bonner Wissenschaftler Dr. Dirk Ahrens, Abteilungsleiter am Zoologischen Forschungsmuseum Alexander-Koenig – Leibniz-Institut für Biodiversität der Tiere, als invasive Art entlarvt, die bereits lange beschrieben war. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)