Wissensdatenbank ermöglicht optimale Leukämiebehandlung: „Genetisches Profil“ als Grundlage

Forscher des britischen Wellcome Trust Sanger Institute und der Ulmer Universitätsklinik für Innere Medizin III arbeiten an einer umfangreichen Wissensdatenbank, die eine personalisierte Therapie der Akuten Myeloischen Leukämie (AML) ermöglicht. Grundlage dieser Datenbank sind elf AML-Untergruppen mit jeweils verschiedenen Therapieerfolgen, die die Forschergruppe vor wenigen Monaten identifiziert hat. In der Datensammlung sind mehr als 1500 Fälle mit der jeweils eingesetzten Therapie und dem Ergebnis erfasst. Wird ein AML-Patient neu diagnostiziert, können seine Ärzte künftig die Datenbank nach ähnlichen Fällen durchsuchen und so auf die individuell geeignete Behandlung schließen. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)